Herkunftsorte - Thüringen

In der Datenbank zum Stammbaum findet man eine komplette Liste aller Orte.

Meine Ahnen aus Thüringen stammen hauptsächlich aus dem Südenosten dieses Bundeslandes.


Landkreise Thüringen


Lichtenbrunn

Lichtenbrunn selbst ist ein kleiner Ort mit nur wenigen Häusern und gehört seit 1993 zu Bad Lobenstein, einer Kurstadt im Thüringer Schiefergebirge. Im Jahr 1250 wird Bad Lobenstein erstmals urkundlich erwähnt. Von 1647 bis 1824 ist Bad Lobenstein Hauptstadt des Zwergenstaates Reuß. Mehrfach zerstörten Großbrände Teile der Stadt. Das Barockschloss entstand zu Beginn des 18. Jahruhunderts unter Heinrich XV. von Reuß Lobenstein, und diente bis 1824 als Residenz des Fürstentumes Reuß jüngere Linie Lobenstein-Ebersdorf.

Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts blühten in Bad Lobenstein und Umgebung Erzbergbau und Tuchmacherei. 1864 entdeckte man eisenhaltige Quellen in unmittelbarer Nähe der Stadt. Diese und das reiche Moorvorkommen im Helmsgrüner Wald führten zur Gründung eines Eisenmoorbades. Bad Lobenstein hat heute knapp 7000 Einwohner.

Weitere Informationen findet man auf der Homepage von Bad Lobenstein.

Rudolstadt

Um 776 wurde der Ort erstmals als "Rudolfestat" urkundlich erwähnt und besitzt seit 1326 Stadtrecht. Bekannt ist Rudolstadt durch die Anker-Steinbaukästen der Firma Richter und seine Porzellan-Manufakturen. Rudolstadt hat heute rund 25000 Einwohner.

tanja-boehringer.de Valides HTML Valides CSS